Herzlich willkommen

 

Corona-Pandemie:
Bitte betreten Sie das Gebäude und die Praxisräume nur mit Mund-Nasen-Schutz !
Bitte setzen Sie den Mund-Nasenschutz bereits im Treppenhaus bzw. Fahrstuhl auf !

Bitte helfen Sie mit, Menschenansammlungen im Wartebereich zu vermeiden!

Wir möchten Sie eindringlich darum bitten, auf unangekündigte Besuche in der Praxis zu verzichten. Nur so können wir  Menschenansammlungen im Wartezimmer vermeiden.
Bitte melden Sie Ihren Besuch daher zuvor an. Da die Telefonleitungen oftmals überlastet sind, können Sie Ihre Terminanfrage oder auch Rezeptwünsche via E-mail an uns richten:

praxis@spp-mitte.de

************************************************************************************************************

 

Dies ist die Webseite der Praxis von Dr. med. Sarah Schoor, Dr. med. Roland Grimm und
Dr. med. Gerd Klausen am Oranienburger Tor in Berlin-Mitte. Wir sind eine Schwerpunktpraxis für Infektions- und Lebererkrankungen und sind spezialisiert auf HIV-Medizin, Therapie von Hepatitis-Erkrankungen, Reisemedizin und STIs.

Um Wartezeiten soweit wie möglich zu vermeiden, bitten wir Sie, immer einen Termin zu vereinbaren- entweder via mail (praxis@spp-mitte.de) oder telefonisch unter
030-282 50 52.

 

Wir sind eine Terminpraxis.
Wenn Sie einen Termin haben und pünktlich gekommen sind, ist unser Anspruch, dass Sie möglichst bald nach dem vereinbarten Zeitpunkt aufgerufen werden.
Patient*innen, die ohne Termin kommen, müssen sich auf längere Wartezeiten einstellen.
Wir behalten uns Ausnahmen von dieser Regel vor, z.B. bei medizinischen Notfällen.

Gegenseitige Akzeptanz und Respekt
Unser Anspruch ist, dass in unserer Praxis allen Menschen gleich begegnet wird, unabhängig von  Krankheit, Behinderung, Geschlecht, Herkunft, Sprache, Hautfarbe, sexueller Orientierung,  Religionszugehörigkeit, Krankenversicherung  uvm.
Wir behandeln unsere Patient*innen respektvoll und eben diesen Respekt wünschen wir uns auch von ihnen.
Diskriminierung und Grenzüberschreitungen jedweder Art haben in unserer Praxis keinen Platz!

 

Our working schedule is appointment-based.
If you have an appointment and have arrived on time, we will endeavour to treat you as soon after the appointed time as possible. Patients who come without an appointment can expect longer waiting times. Exceptions to this rule can be made, such as for example in the case of a medical emergency.

Mutual acceptance and respect
Our aim is for everyone in our practice to be treated equally, irrespective of illness, disability, gender, origin, language, skin color, sexual orientation, religious affiliation, health insurance and other defining factors. We treat our patients respectfully and expect the same attitude in return. No form of discrimination or transgression will be tolerated in our practice.